Im Körper zuhause sein.

Den geist beruhigen.

Die Seele berühren.

Ich unterrichte achtsames Yoga, das sich an zeitgemäßen anatomischen Prinzipien orientiert und dich – abseits von Leistungsdenken – dazu einladen soll, mit dir selbst liebevoll in Kontakt zu kommen. Gemeinsam entwickeln wir eine individuelle Praxis, die dich nährt, erdet und kräftigt. Jeder ist in meinen Kursen & Workshops willkommen.


Üben in der Gruppe

Wenn du gerne die Kraft der Gruppe erleben und mit mir gemeinsam üben möchtest, dann komm doch zu einem meiner Kurse, z.B. in Sonthofen im Allgäu. Ich freue mich auf dich!

Yoga individuell

Im Einzelunterricht können wir eine Praxis entwickeln, die genau zu dir und deinen Bedürfnissen passt. Wenn du ein Ziel hast oder dich einfach wohler fühlen möchtest, lass uns gemeinsam darauf hinarbeiten.

Workshop-Reihe

In diesen drei Workshops vermittle ich dir einfache Yoga- & Achtsamkeitsübungen, mit denen du besser zur Ruhe kommen, negative Gedankenspiralen unterbrechen und Selbstmitgefühl entwickeln kannst.


NEUIGKEITEN & Blog

Übung: Atempause mit Sinn

Heute habe ich eine neue Achtsamkeitsübung ausprobiert und habe festgestellt, dass sie mir richtig gut tut. Daher möchte ich sie hier mit dir teilen:

 

Ich komme gerade von einem Spaziergang im Grünen zurück – ein wichtiges Ritual für mich, auf das ich nicht verzichten könnte. Denn am allerliebsten bin ich eigentlich draußen.

Gelegentlich erwische ich mich aber dabei, dass ich recht unachtsam unterwegs bin. Ich laufe durch die wunderschöne Allgäuer Landschaft direkt vor meiner Haustür und bekomme kaum etwas davon mit, sondern tauche schon nach wenigen Schritten in Gedanken ab. Manchmal ist das sehr produktiv, weil ich die besten Ideen beim Spazierengehen habe. An anderen Tagen wiederhole ich nur die immer gleichen und wenig sinnvollen Grübelschleifen und wache erst wieder auf, wenn ich an meinem Auto stehe – und mich kaum daran erinnern kann, wo ich gerade war.

mehr lesen 0 Kommentare

Was ist Achtsamkeit?

Alle reden über sie. Manche lachen darüber. Andere können das Wort nicht mehr hören.

Aber wer weiß schon genau, was mit Achtsamkeit gemeint ist?

Alles ganz langsam zu machen?

Zu meditieren?

Keine störenden Gedanken, unangenehmen Gefühle oder Stress zu haben?

 

Nichts davon trifft den Kern der Achtsamkeit.

Wir können zügig handeln – und dennoch achtsam sein.

Wir müssen dazu nicht meditieren – auch wenn es hilfreich ist, dies regelmäßig zu tun.

Und wer hofft, dass achtsame Menschen immer glücklich sind und nie sorgenvolle Gedanken haben, den muss ich leider enttäuschen.

Aber was ist dann damit gemeint?

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Warum Selbstmitgefühl?

Ein bezauberndes Video von The School of Life erklärt in weniger als fünf Minuten, warum Selbstmitgefühl so wichtig ist, welche Gedanken uns daran hindern und wie wir dieses Gefühl bewusst kultivieren können.

 

mehr lesen 0 Kommentare